Direkt zum Inhalt

35e 16 > 25.07.2021

Planète Cinéma: Das Schulprogramm des FIFF

scolaires offre general

Anleitung für die Onlinevorführungen von
Planète Cinéma 2021

Zum Dokument


Planète Cinéma, das Schulprogramm des FIFF, lädt Schüler*innen jeden Alters – von der Primar- bis zur Hochschulstufe – ein, an Filmprojektionen teilzunehmen, um die Vielfalt internationaler Filmkultur zu entdecken. Die Filme sind für ihre Altersstufe speziell ausgewählt und sind sonst selten zu sehen.

Planète Cinéma in Kürze:

• Filmvorführungen à la carte: Die Schulprojektionen werden gemäss den Anfragen der Lehrpersonen und den Besonderheiten jeder Klasse organisiert.
• Ein zweisprachiges Angebot: Die Projektionen richten sich sowohl an deutsch- als auch an französischsprachige Klassen.
• Begegnungen und Diskussionen: Es können Begegnungen mit Regisseur*innen oder anderen Filmschaffenden oder Diskussionen mit dem Kulturvermittlungsteam organisiert werden.
• Eine pädagogische Begleitung: Pädagogisches Begleitmaterial wird für jeden Film von Planète Cinéma den Lehrpersonen zur Verfügung gestellt
.

Bei der letzten Ausgabe im März 2019 haben mehr als 11’000 Schüler*innen und Studierende an den 83 Vorführungen von Planète Cinéma teilgenommen.

Anmeldung

WICHTIGE INFORMATIONEN ZU DEN SCHULVORFÜHRUNGEN 2021

Das FIFF kommt zu Ihnen!

Auch wenn einige kulturelle Aktivitäten für die obligatorische Schule noch möglich sind, verhindert die Begrenzung auf eine Klasse pro Aktivität die gute Organisation der Schulvorführungen des FIFF stark, da mehrere Klassen aus verschiedenen Schulen üblicherweise die gleiche Vorführung besuchen. Aus diesem Grund und um das Risiko einer Verschlimmerung der epidemiologischen Situation so weit wie möglich zu begrenzen, wird das FIFF gemeinsam mit den Schulen und den Lehrpersonen Lösungen ausarbeiten, um die filmischen Entdeckungen unter sicheren gesundheitlichen Bedingungen zu ermöglichen.

Die Projektionen finden in der ursprünglich geplanten Woche statt, d.h. vom Montag, 22. bis Freitag, 26. März 2021. Jede*r Lehrer*in wählt selber, um welche Uhrzeit die Projektion stattfindet.

Wir sind dabei, eine einfach zu bedienende technische Lösung einzurichten, die es jeder und jedem ermöglicht, den Film so bequem wie möglich und mit so wenig Ausseneingriff wie möglich in seinem Klassenzimmer zu zeigen. Die Präsentationen vor dem Film werden ebenfalls aufgezeichnet und können auch im Klassenzimmer angesehen werden.

Weitere Informationen über den Projektionsvorgang werden den eingeschriebenen Klassen zu einem späteren Zeitpunkt zugesandt.

Anmeldefrist

Die Anmeldungen sind nun geschlossen.

Für jegliche Frage: scolaires@fiff.ch oder 026 347 42 05

Die Voranmeldungen für 2022 sind ab Mitte September 2021 offen.

Vorführungen

Daten und Orte

Dieses Jahr kommt das FIFF ausnahmsweise in die Schulen und bietet seine Projektionen direkt in den Klassenzimmern an.

Die Projektionen finden in der ursprünglich geplanten Woche statt, d.h. vom Montag, 22. bis Freitag, 26. März 2021. Jede*r Lehrer*in wählt selber, um welche Uhrzeit die Projektion stattfindet.

Wir sind dabei, eine einfach zu bedienende technische Lösung einzurichten, die es jeder und jedem ermöglicht, den Film so bequem wie möglich und mit so wenig Ausseneingriff wie möglich in seinem Klassenzimmer zu zeigen. Die Präsentationen vor dem Film werden ebenfalls aufgezeichnet und können auch im Klassenzimmer angesehen werden.

Weitere Informationen über den Projektionsvorgang werden den eingeschriebenen Klassen zu einem späteren Zeitpunkt zugesandt.

Sprachen und Untertitel

Beim FIFF werden die Filme in einer untertitelten Originalfassung gezeigt. Die Filme von Planète Cinéma haben deutsche und französische Untertitel.

Für die Schüler*innen, die noch nicht lesen können, werden Projektionen mit Simultanlektüre der Untertitel vorgeschlagen. Die Schüler*innen können sich somit auf das Bild konzentrieren, während die Dialoge in der Sprache der Schüler*innen von einem Schauspieler oder einer Schauspielerin vorgelesen werden.

Begegnungen und Diskussionen

Die Projektionen von Planète Cinéma werden folgendermassen umrahmt und ergänzt:
• Empfang im Kino durch das Kulturvermittlungsteam
• Präsentation des Films durch ein Mitglied des Kulturvermittlungsteams
• Es besteht die Möglichkeit, die Regisseurin, den Regisseur oder andere Filmschaffende nach dem Film zu treffen (je nach Verfügbarkeit)
• Es besteht die Möglichkeit, eine Diskussion mit dem Kulturvermittlungsteam im Kino oder im Klassenzimmer zu organisieren (je nach Verfügbarkeit)

Filme 2021

Entdecken Sie das Filmprogramm 2021 für die Primarstufe und das Filmprogramm 2021 für die Sekundarstufe.

Die Filme von Planète Cinéma werden speziell für die Schulprojektionen ausgewählt. Die Mehrheit wird ausschliesslich den Schulen gezeigt, andere stammen aus dem offiziellen Programm des Festivals.

Preise

Das Schulprogramm des FIFF ist ein spezielles Angebot des Programms Kultur & Schule. Für die Teilnahme am Festival müssen Sie also Ihren jährlichen Gutschein Kultur & Schule nicht einlösen.

Die aktuellen Tarife sind an die diesjährige Sondersituation angepasst.

Preis pro Person  
CHF 5.– Primarschule (1. und 2. Zyklus) 
CHF 7.– Sekundarschule (3. Zyklus)
CHF 7.– Collège, Fachmittelschule und Berufsschule
CHF 9.– Hochschule und ausserkantonale Schule

Weiterhin kostenlose Teilnahme für Lehrpersonen.

Diese Tarife sowie der Vorschlag, Planète Cinéma-Vorführungen vom Klassenzimmer aus zu besuchen, sind aussergewöhnliche Massnahmen für dieses Jahr 2021. Sobald es die Situation wieder zulässt, werden die FIFF-Schulvorführungen ausnahmslos wieder in den Kinos stattfinden.

Pädagogische Begleitung

Die Schüler*innen und Studierenden, die an einer Projektion des FIFF teilnehmen, entdecken oft ein ihnen nicht geläufiges Filmschaffen, das sie überraschen oder verwirren kann. Deshalb bemüht sich Planète Cinéma, eine pädagogische Begleitung des Filmprogramms anzubieten. Diese ermöglicht den Lehrpersonen, die Schüler*innen im Vorfeld der Filmvorführung gezielt vorzubereiten und mit ihnen nach der Projektion über den Film zu diskutieren.

Pädagogisches Begleitmaterial

Für jeden Film von Planète Cinéma wird den Lehrpersonen pädagogisches Begleitmaterial zur Verfügung gestellt. Diese Dossiers bieten Aktivitäten und Gedankenanstösse zum Film, aber auch zum geographischen und politischen Kontext sowie zu rein filmischen Aspekte an.

In Zusammenarbeit mit der Conférence Intercantonale de l'Instruction Publique de la Suisse Romande et du Tessin (CIIP) und e-media.

Blog

Planète Cinéma und e-media bieten zudem einen Blog an, der während der gesamten Festivaldauer offen ist. Die Schüler*innen können dort frei ihre Kritiken über die am FIFF gesehenen Filme publizieren.

Weiterbildung

Das FIFF organisiert jedes Jahr einen Weiterbildungstag zur Filmanalyse für Lehrpersonen.

Zu den vergangenen Weiterbildungen

In Zusammenarbeit mit den Universitäten Lausanne und Zürich.
 

Kontakt

Verantwortliche Kulturvermittlung
Delphine Niederberger
T +41 26 347 42 05
scolaires@fiff.ch

Planète Cinéma ist Mitglied von cineducation.ch, dem Schweizer Verein zur Förderung der Filmbildung.

image en background image en background

Conception: Asphalte Design - Développement: Bluesystem