Direkt zum Inhalt

37e 17 - 26.03.2023

The Day I Lost My Shadow

Zurück
Soudade Kaadan – Leone del Futuro der letzten Mostra di Venezia – kehrt zum dritten Mal ans FIFF zurück. Ihr erster Spielfilm spielt im Jahr 2012, zu Beginn der syrischen Tragödie. Die alleinstehende Mutter Sana hat kein Gas mehr, um zu kochen und das Haus zu heizen. Drei Tage lang, weit entfernt von Damas und ihrem 8-jährigen Sohn, sucht sie eine wertvolle Gasflasche.
  • Schweizer Premiere
  • Fiktion
  • Syrie, France, Liban, Qatar
  • 2018 | 90 Min. | Colour
  • Sprache: Arabisch
  • Untertitel : Englisch | Français | Deutsch
Cast & Crew
Drehbuch
Soudade Kaadan
Kamera
Karim Ghorayeb
Elsy Hajjar
Eric Devin
Schnitt
Pierre Deschamps
Soudade Kaadan
Musik
Kinan Azmeh
Ton
Victor Bresse
Thomas Robert
DarstellerInnen
Oweiss Moukhallalati
Samer Ismael
Reham Al Kassar
Sawsan Arsheed
Produzent
Amira Kaadan
Produktion
, Kaf Production
, Acrobates Films
, Metaphora Production
Kontakt
Stray Dogs
Lison Hervé
lison@stray-dogs.com
Soudade Kaadan
Syrien, 1979
Filmobiografie
2008
Two Cities and a Prison (Kurzdokumentarfilm, International Film Festival Rotterdam)
2009
Looking for Pink (Dokumentarfilm)
2010
Damascus Roof and the Tales of Paradise (Dokumentarfilm, ausgezeichnet in Dubai)
2015
Besieged Bread (Kurzfilm, FIFF 2016)
2017
Obscure (Dokumentarfilm, FIFF 2017)

Proudly made by MiNT

Mein Konto

Login

Ich habe keinen Account - Erstellen Sie ein Konto

Mein Konto

Erstellen Sie ein Konto

Ich habe bereits einen Account - Login

Willkommen auf der Seite «Meine Favoriten»!

Hier können Sie:

  • Ihre ausgewählten Vorführungen wiederfinden
  • Ihre Auswahl einfach in den Warenkorb legen

Jetzt können Sie von all Ihren Geräten aus auf Ihre Favoriten zugreifen und diese teilen, indem Sie ein Konto erstellen..

Jetzt anmelden

Wir wünschen ein vergnügliches Festival!


Login

Sich mit einer TicketID anmelden