Direkt zum Inhalt

36e 18 - 27.03.2022

Memories of Murder

Zurück
1986 in der Provinz Gyeonggi: Ein Serienmörder treibt sein Unwesen und hinterlässt geschändete Frauenleichen. Die Polizei bietet schnell eine Spezialeinheit auf, die auch auf die absurdesten Methoden nicht verzichtet, um den Täter zu fassen. Diese Kriminalkomödie, die auf einer wahren Begebenheit beruht, machte Bong Joon-ho auf der ganzen Welt bekannt und zeichnet ein urkomisches Porträt der damaligen koreanischen Gesellschaft.
  • Fiktion
  • KOR
  • 2003 | 131 Min. | Colour
  • Sprache: Koreanisch | Englisch
  • Untertitel : Français
Cast & Crew
Drehbuch
Shim Sung-bo
Kim Kwang-rim
Bong Joon-ho
Kamera
Kim Hyung-ku
Schnitt
Kim Sun-min
Musik
Iwashiro Tarô
Ton
Lee Byung-ha
Produzent
No Jong-yun
Kim Moo-ryoung
Chat Seoung-jae
Produktion
, Sidus
, Muhan Investment
, CJ Entertainment
Kontakt
The Jokers
Martin Charron
mcharron@thejokersfilms.com
Bong Joon-ho
Südkorea, 1969
Filmobiografie
1994
Memories in my Frame (Kurzfilm)
1994
Incoherence (Kurzfilm)
1994
White Man (Kurzfilm)
2000
Barking Dogs Never Bite (erster Spielfilm)
2003
Sink & Rise (Kurzfilm)
2004
Influenza (Kurzfilm)
2006
The Host (in der Auswahl in Cannes 2006)

Conception: By the way studio - Développement: Agence MiNT

Willkommen auf der Seite «Meine Favoriten»!

Hier können Sie:

  • Ihre ausgewählten Vorführungen wiederfinden
  • Ihre Auswahl einfach in den Warenkorb legen

Jetzt können Sie von all Ihren Geräten aus auf Ihre Favoriten zugreifen und diese teilen, indem Sie ein Konto erstellen..

Jetzt anmelden

Wir wünschen ein vergnügliches Festival!