Direkt zum Inhalt

34e 20 > 28.03.2020

image en background

I'm a Cyborg, But That's OK

Zurück
  • Fiktion
  • KOR
  • 2006 | 105 Min. | Fichier vidéo | Colour
  • Sprache: Koreanisch
  • Untertitel : Deutsch | Français
Cast & Crew
Drehbuch
Jeong Seo-kyeong
Park Chan-wook
Kamera
Chung Chung-hoon
Schnitt
Kim Sang-beom
Kim Jae-beom
Musik
Jo Yeong-wook
DarstellerInnen
Eun Joo-hee
Choi Hee-jin
Cheon Seong-hun
Rain
Lim Soo-jung
Produzent
Lee Chun-yeong
Produktion
Moho Film
Joy Fund
Park Chan-wook
Südkorea, 1963
Filmobiografie
1992
The Moon is… The Sun’s Dream (first film)
2003
Old Boy (Grand Prize, Cannes 2004)
2005
Lady Vengeance (awarded at Mostra di Venezia)
2009
Thirst (Jury Prize in Cannes 2009)
2016
The Handmaiden (nominated for Palme d’or)
2018
The Little Drummer Girl (TV mini-series)
Nach Cannes 2003 und Venedig 2005 konnte Park Chan-wook mit I’m a Cyborg ein drittes europäisches Festival erobern: Der Film wurde 2007 an der Berlinale als innovativster Film ausgezeichnet. Die Liebesgeschichte spielt in einer psychiatrischen Anstalt und erzählt von der Begegnung zwischen einer Patientin, die überzeugt ist, eine Cyborg zu sein und einem Mann, der glaubt, er könne die Fähigkeiten von Menschen stehlen.
Dienstag
19 März
21:15
ARENA 5
Platz reservieren
Samstag
23 März
14:15
ARENA 5
Platz reservieren
image en background

Conception: Asphalte Design - Développement: Bluesystem