Direkt zum Inhalt

35e 16 > 25.07.2021

True Mothers

Zurück

Die Filmemacherin Naomi Kawase hat schon immer ein feines Gespür für Familiendramen bewiesen. True Mothers handelt von Adoptiveltern, die eines Tages einen Anruf von der leiblichen Mutter ihres Kindes erhalten, die Geld verlangt. Es stellt sich die Frage nach der Definition von Mutterschaft. Welche Frau kann für sich in Anspruch nehmen, mehr Mutter zu sein als die andere?

  • Schweizer Premiere
  • fiction
  • Japan
  • 2020 | 140 Min. | Colour
  • Sprache: Japanisch
  • Untertitel : Englisch | Französisch | Deutsch
Cast & Crew
Drehbuch
Based on a story by Mizuki Tsujimura
Naomi Kawase
Izumi Takahashi
Kamera
Yuta Tsukinaga
Naoki Sakakibara
Schnitt
Tina Baz
Yôichi Shibuya
Roman Dymny
Musik
Akira Kosemura
An Ton That
Ton
Roman Dymny
Olivier Goinard
DarstellerInnen
Hiromi Nagasaku
Arata Lura
Aju Makita
Miyoko Asada
Produzent
Yumiko Takabe, Radiance
Kumie
KAZUMO
Kino Films
Kinoshita Group Co., Ltd.
Kontakt
Filmcoopi Zürich AG
Naomi Kawase
Filmobiografie

2017 Radiance (ausgezeichnet in Cannes)

2015 An
2007 The Mourning Forest (Grand Prix in Cannes)
2003 Shara (in der Auswahl in Cannes)
1997 Suzaku (erster Spielfilm, Goldene Kamera in Cannes)
1992 Embracing (Kurzdokumentarfilm)

image en background image en background

Conception: Asphalte Design - Développement: Bluesystem

Willkommen auf der Seite «Meine Favoriten»!

Hier können Sie:

  • Ihre ausgewählten Vorführungen wiederfinden
  • Ihre Auswahl einfach in den Warenkorb legen

Jetzt können Sie von all Ihren Geräten aus auf Ihre Favoriten zugreifen und diese teilen, indem Sie ein Konto erstellen..

Jetzt anmelden

Wir wünschen ein vergnügliches Festival!