Direkt zum Inhalt

36e 18 - 27.03.2022

Piedra Sola

Zurück
Seinen ersten Spielfilm siedelt Alejandro Telémaco Tarraf an der Schnittstelle zwischen Fiktion, Dokumentation und Ethnographie an. Piedra Sola porträtiert eine Familie von Lamazüchtenden, deren Herde in den argentinischen Bergen nahe der Grenze zu Bolivien von einem Puma bedroht wird. Ein Film, in dem die Beziehung von Mensch und Natur in einer fast mystischen Erfahrung gipfelt.
  • Schweizer Premiere
  • fiction
  • Argentinien, Mexiko, Katar, United Kingdom
  • 2020 | 72 Min. | Colour
  • Sprache: Spanisch | Quechua |
  • Untertitel : Französisch | Deutsch | Englisch
Cast & Crew
Kamera
Alberto Balazs
Schnitt
Alejandro Telémaco Tarraf
Ton
Leonardo Cauteruccio
DarstellerInnen
Ricardo Fidel Tolaba
Lucía Bautista
Maykol Tolaba
Rubén Tolaba
Carlos Tolaba
Produzent
Alberto Balazs
Alejandro Telémaco Tarraf
Vientocine
Balazstarraf
Kontakt
Pascale Ramonda
Alejandro Telémaco Tarraf
Filmobiografie
2009 Vuelos (Kurzfilm)
2012 Kameramann: Los Cipreses
2012 Kameramann: Gariteros La inseguridad de la seguridad (Kurzdokumentarfilm)
2014 El valle interior (Kurzfilm)
2016 Kameramann: Crimen de Las Salinas (Dokumentarfilm)

Conception: By the way studio - Développement: Agence MiNT

Willkommen auf der Seite «Meine Favoriten»!

Hier können Sie:

  • Ihre ausgewählten Vorführungen wiederfinden
  • Ihre Auswahl einfach in den Warenkorb legen

Jetzt können Sie von all Ihren Geräten aus auf Ihre Favoriten zugreifen und diese teilen, indem Sie ein Konto erstellen..

Jetzt anmelden

Wir wünschen ein vergnügliches Festival!