Direkt zum Inhalt

35e 16 > 25.07.2021

Notre-Dame du Nil

Zurück
Ruanda, 1973. Notre-Dame du Nil ist ein katholisches Institut für junge Ruanderinnen. Sie stehen im Spannungsfeld zwischen der aufdringlichen Grosszügigkeit post-kolonialistisch geprägter Europäer und den Gefahren des Völkermords. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Scholastique Mukasonga und wurde vom afghanischen Regisseur Atiq Rahimi verfilmt.
  • Schweizer Premiere
  • fiction
  • Ruanda, Frankreich, Belgien
  • 2019 | 93 Min. | Colour
  • Sprache: Französisch | Kinyarwanda |
  • Untertitel : Französisch
Cast & Crew
Drehbuch
Atiq Rahimi
Ramata Toulaye-Sy
Kamera
Thierry Arbogast
Schnitt
Hervé de Luze
Jacqueline Mariani
Ton
Dana Farzanehpour
Etienne Curchod
Ingrid Ralet
Mathieu Cox
DarstellerInnen
Santa Amanda Mugabekazi
Albina Sydney Kirenga
Angel Uwamahoro
Clariella Bizimana
Produzent
Marie Legrand
Rani Massalha
Charlotte Casiraghi
Dimitri Rassam
Les Films du Tambour
Chapter 2
France 2 Cinéma
Swoon Productions
Belga Productions
Kontakt
Indie Sales
Atiq Rahimi
Filmobiografie
2001 Nous avons partagé le pain et le sel (Dokumentarfilm)
2002 Afghanistan, un état impossible ? (Dokumentarfilm)
2004 Earth and Ashes (ausgezeichnet in Cannes)   
2012 Syngué Sabour, pierre de patience
image en background image en background

Conception: Asphalte Design - Développement: Bluesystem

Willkommen auf der Seite «Meine Favoriten»!

Hier können Sie:

  • Ihre ausgewählten Vorführungen wiederfinden
  • Ihre Auswahl einfach in den Warenkorb legen

Jetzt können Sie von all Ihren Geräten aus auf Ihre Favoriten zugreifen und diese teilen, indem Sie ein Konto erstellen..

Jetzt anmelden

Wir wünschen ein vergnügliches Festival!