Direkt zum Inhalt

36e 18 - 27.03.2022

La fórmula secreta

Zurück

Der einzigartige, nur wenig bekannte rund dreiviertelstündige Film La fórmula secreta hat 1965 einen Experimentalfilm-Wettbewerb gewonnen. «Müsste man den Film zusammenfassen, dann wäre er die Geschichte eines sterbenden Patienten, der eine Coca-Cola-Infusion bekommt», sagte der Regisseur Alfonso Cuarón (Gravity, Roma) anlässlich der Vorführung des restaurierten Films in Lyon im Jahr 2017.

La fórmula secreta — extraordinario y desconocido mediometraje de 42 minutos del que nadie sale indemne— ganó en 1965 un concurso abierto de cine experimental. «Si tuviéramos que resumir le película, sería la historia de un paciente moribundo que recibe una transfusión de Coca-Cola», comentó el director Alfonso Cuarón (Gravity, Roma) con ocasión de la proyección del filme restaurado en Lyon en 2017.

  • fiction
  • Mexiko
  • 1965 | 42 Min. | Black and white
  • Sprache: Spanisch
  • Untertitel : Französisch
Cast & Crew
Drehbuch
Santos Núñez
Rubén Gámez
Kamera
Salvador Gijón
Segismundo Pérez de Pedro 'Segis'
Schnitt
Rubén Gamez
Daniel Rubio
Musik
Antonio Pérez Olea
Ton
Galdino R. Samperio
DarstellerInnen
José Castillo
Manuel Gaitán
Pilar Islas
Nico-Nito
Kontakt
Cineteca National
Rubén Gámez
Filmobiografie

1992 Tequila (einziger Spielfilm)

1976 Valle de México (Kurzdokumentarfilm)
1974 Fiesta mexicana en Washington (Kurzdokumentarfilm)
1962 Magueyes (Kurzfilm)
1957 La China popular (Kurzdokumentarfilm)
1953 Drehbuch: Cine verdad (Fernsehserie)

Conception: By the way studio - Développement: Agence MiNT

Willkommen auf der Seite «Meine Favoriten»!

Hier können Sie:

  • Ihre ausgewählten Vorführungen wiederfinden
  • Ihre Auswahl einfach in den Warenkorb legen

Jetzt können Sie von all Ihren Geräten aus auf Ihre Favoriten zugreifen und diese teilen, indem Sie ein Konto erstellen..

Jetzt anmelden

Wir wünschen ein vergnügliches Festival!