Direkt zum Inhalt

37e 17 - 26.03.2023

Tilaï

Zurück
Dieses Meisterwerk aus Burkina Faso – Grand Prix am Festival de Cannes 1990 – spielt zur präkolonialen Zeit. Saga kehrt nach zwei Jahren in sein Dorf zurück und entdeckt, dass sein Vater nichts Besseres zu tun hatte, als die ihm versprochene Nogma an sich zu reissen. Saga und Nogma lieben sich noch immer und gehen das Risiko ein, ihre Liebe zu leben, obwohl sie mittlerweile als inzestuös gilt.
  • Fiktion
  • Suisse, Royaume-Uni, France, Burkina Faso, Allemagne
  • 1990 | 81 Min. | Colour
  • Untertitel : Français
Cast & Crew
Drehbuch
Idrissa Ouedraogo
Kamera
Pierre-Laurent Chénieux
Jean Monsigny
Schnitt
Luc Barnier
Musik
Abdullah Ibrahim
Ton
Dominique Hennequin
Alix Comte
DarstellerInnen
Ina Cissé
Roukietou Barry
Assane Ouedraogo
Sibidou Sidibe
Rasmané Ouédraogo
Produzent
Idrissa Ouedraogo
Produktion
, French Ministry of Cooperation and Development
Kontakt
Trigon-Film
Christine Brönnimann
film@trigon-film.org
Idrissa Ouedraogo
Burkina Faso, 1954 - 2018
Filmobiografie
1981
Poko (erster Kurzfilm)
1987
Le Choix (erster Spielfilm)
1989
Yaaba
1990
Karim et Sala (Fernsehfilm)
1991
Obi
1992
Samba Traoré (Silberner Bär an der Berlinale 1993)
1994
Le Cri du cœur (ausgezeichnet an der Mostra di Venezia 1994)
1995
Afrique, mon Afrique

Proudly made by MiNT

Mein Konto

Login

Ich habe keinen Account - Erstellen Sie ein Konto

Mein Konto

Erstellen Sie ein Konto

Ich habe bereits einen Account - Login

Willkommen auf der Seite «Meine Favoriten»!

Hier können Sie:

  • Ihre ausgewählten Vorführungen wiederfinden
  • Ihre Auswahl einfach in den Warenkorb legen

Jetzt können Sie von all Ihren Geräten aus auf Ihre Favoriten zugreifen und diese teilen, indem Sie ein Konto erstellen..

Jetzt anmelden

Wir wünschen ein vergnügliches Festival!


Login

Sich mit einer TicketID anmelden