Direkt zum Inhalt

36e 18 - 27.03.2022

Dreamaway

Zurück

Dieser surrealistische Dokumentarfilm ist visuell einzigartig. Realisiert durch einen ägyptischen Regisseur und eine deutsche visuelle Künstlerin werden in diesem Film junge Erwachsene gezeigt, die in Sharm El-Sheikh arbeiten. Der Touristenort ist nach Terroranschlägen zur Geisterstadt geworden. Zwischen Tradition und westlicher Lebensweise hin- und hergerissen, hinterfragen diese jungen Erwachsenen ihre Identität und ihre Zukunft nach dem arabischen Frühling.

  • Schweizer Premiere
  • Dokumentarfilm
  • EGY, DEU
  • 2018 | 86 Min. | Colour
  • Sprache: Arabisch | Englisch
  • Untertitel : Englisch | Français | Deutsch
Cast & Crew
Drehbuch
Marouan Omara
Johanna Domke
Kamera
Jakob Beurle
Schnitt
Louly Seif
Gesa Jäger
Musik
Bilgehan Özis
Ton
Bilgehan Özis
Produzent
Arne Birkenstock
Mark Lofty
Roman Roitman
Produktion
, Monokel
, Fig Leaf Studio
, Fruitmarket Kultur und Medien
Kontakt
Wide
Matthias Angoulvant
ma@widemanagement.com
Marouan Omara
Ägypten, 1987
Johanna Domke
Deutschland, 1978
Filmobiografie
    Marouan Omara
2015
Azziara (Dokumentarfilm)
2017
One Plus One Makes a Pharaoh's Chocolate Cake (Dokumentarfilm)
Johanna Domke
2010
Søen i spejlet (Kurzdokumentarfilm)
2013
Gemeinsame Co-Regie: Crop (Dokumentarfilm)
 

Conception: By the way studio - Développement: Agence MiNT

Willkommen auf der Seite «Meine Favoriten»!

Hier können Sie:

  • Ihre ausgewählten Vorführungen wiederfinden
  • Ihre Auswahl einfach in den Warenkorb legen

Jetzt können Sie von all Ihren Geräten aus auf Ihre Favoriten zugreifen und diese teilen, indem Sie ein Konto erstellen..

Jetzt anmelden

Wir wünschen ein vergnügliches Festival!