Direkt zum Inhalt

Digitalkarma

Zurück

Nach Moriom und Ligne Noire setzen die Freiburger Filmschaffenden ihre leidenschaftliche Erkundung Bangladeschs mit einem wundervollen neuen Frauenportrait fort. Dieses Mal verwenden sie das Spielfilmformat, um ein junges Mädchen während vier Jahren zu begleiten. Entschlossen, vor der Zwangsheirat zu fliehen und sich von den Traditionen ihres armen Landes zu befreien, beginnt das Mädchen eine Ausbildung in der Digitaltechnik.

  • Dokumentarfilm
  • Suisse
  • 2019 | 75 Min. | Colour
  • Sprache: Bengali | Bangla
  • Untertitel : Français | Deutsch
Cast & Crew
Drehbuch
Mark Olexa
Francesca Scalisi
Kamera
Mark Olexa
Schnitt
Francesca Scalisi
Suzana Pedro
Luca Gasparini
Musik
Al Comet
Ton
Graciela Barrault
Saiful Fardin
Francesca Scalisi
Produzent
Francesca Scalisi
Mark Olexa
Produktion
, DOK MOBILE
Kontakt
DOK MOBILE SA
Mark Olexa
mrkolexa@gmail.com
Francesca Scalisi
Italien, 1982
Mark Olexa
Schweiz, 1984
Filmobiografie
2012
Mitgründer: DOK MOBILE, Freiburg
2015
Moriom (Kurzdokumentarfilm, FIFF 2016, ausgezeichnet in Brooklyn, Chicago und Winterthur)
2016
Demi-Vie à Fukushima (Dokumentarfilm)
2017
Ligne Noire (Kurzfilm, Grand Prize in Winterthur und Saguenay)
2018
Coproduzenten: La Petite Mort
 
image en background

Conception: By the way studio - Développement: Agence MiNT

Mein Konto

Login

Forgot password?

Ich habe keinen Account - Erstellen Sie ein Konto

Mein Konto

Erstellen Sie ein Konto

Ich habe bereits einen Account - Login

Willkommen auf der Seite «Meine Favoriten»!

Hier können Sie:

  • Ihre ausgewählten Vorführungen wiederfinden
  • Ihre Auswahl einfach in den Warenkorb legen

Jetzt können Sie von all Ihren Geräten aus auf Ihre Favoriten zugreifen und diese teilen, indem Sie ein Konto erstellen..

Jetzt anmelden

Wir wünschen ein vergnügliches Festival!


Login

Sich mit einer TicketID anmelden