Direkt zum Inhalt

35e 16 > 25.07.2021

8 1/2

Zurück

Federico Fellini fehlt uns. Im Januar hätte er seinen 100. Geburtstag gefeiert. Feiern wir ihn mit diesem Meisterwerk, in der die Cardinale Claudia spielt. Sie sagte einst: «Bei Fellini gab es kein Drehbuch. Alles war reine Improvisation. Er liess uns freie Hand. Und ich war seine Muse.» Und was für eine Muse: Das Eintauchen in die Pein und Fantasterei eines Filmemachers bleibt unübertroffen.

Vorführung am 13. Oktober 2020 um 19:15 Uhr in Cinéma ARENA in Freiburg in Zusammenarbeit mit Ciné-Club Universitaire
Informationen: cine-club.ch

  • fiction
  • Italien
  • 1963 | 138 Min. | Black and white
  • Sprache: Italienisch | Französisch | Englisch | Deutsch |
  • Untertitel : Französisch | Deutsch
Cast & Crew
Drehbuch
Federico Fellini
Ennio Flaiano
Tullio Pinelli
Brunello Rondi
Kamera
Gianni Di Venanzo
Schnitt
Leo Catozzo
Musik
Nino Rota
Ton
Alberto Bartolomei
Mario Faraoni
DarstellerInnen
Marcello Mastroianni
Claudia Cardinale
Anouk Aimée
Sandra Milo
Rossella Falk
Produzent
Angelo Rizzoli
Cineriz
Francinex
Kontakt
Fondazione CSC
Federico Fellini
Filmobiografie

Seit1942 Autor von über 50 Geschichten und Drehbüchern

1953 Die Müssiggänger (Silberner Löwe in Venedig)
1954 La Strada (Silberner Löwe in Venedig)
1960 La Dolce Vita (Palme d’Or)
1969 Satyricon
1972 Roma
1973 Amarcord
1976 Casanova
1990 Die Stimme des Mondes (letzter Spielfilm)

image en background image en background

Conception: Asphalte Design - Développement: Bluesystem

Willkommen auf der Seite «Meine Favoriten»!

Hier können Sie:

  • Ihre ausgewählten Vorführungen wiederfinden
  • Ihre Auswahl einfach in den Warenkorb legen

Jetzt können Sie von all Ihren Geräten aus auf Ihre Favoriten zugreifen und diese teilen, indem Sie ein Konto erstellen..

Jetzt anmelden

Wir wünschen ein vergnügliches Festival!