Direkt zum Inhalt

FIFF 2018    16 > 24.03 FIFF-Kontakt
background

Douglas Kennedy wird am FIFF 2017 ein neues Kapitel Festivalgeschichte schreiben

Douglas Kennedy
Photo: Douglas Kennedy ©Nicolas Brodard

Am Mittwoch, den 21. September, verkündete der künstlerische Leiter des Internationalen Filmfestivals Freiburg (FIFF) Thierry Jobin im Rahmen der Generalversammlung, bei der er für die Ausgaben 2018-2020 in seiner Funktion bestätigt wurde, den Namen eines ersten renommierten Gasts der Ausgabe 2017, die vom 31. März bis zum 8. April stattfinden wird: Douglas Kennedy. Der für seine Leidenschaft für die Filmkunst bekannte amerikanische Autor wird im Rahmen der Sektion Sur la carte de... sechs Filme seiner Wahl präsentieren

Im August des vergangenen Jahres hatte das FIFF bereits angekündigt, dass sich die Sektion Terra Incognita 2017 dem aufkommenden nepalesischen Kino widmen wird. Mit der Bekanntgabe einer zweiten Sektion der 31. Ausgabe, Sur la carte de..., am Mittwoch, unterstreicht das Festival sein Streben nach Kontrasten und Vielfalt. Der amerikanische Autor Douglas Kennedy erklärte sich bereit, die Carte Blanche zu übernehmen, die in den vergangenen Jahren unter anderem an die Dardenne-Brüder und – im vergangenen März – an Geraldine Chaplin gegangen war.

«Douglas Kennedy ist einer der am meisten gelesenen und übersetzten zeitgenössischen Autoren – von seinem ersten Roman, The Dead Heart (dt. Nur der Himmel war Zeuge) über The Pursuit of Happiness (dt. Die Entscheidung) bis hin zu seinem vor kurzem auf Französisch veröffentlichten Buch Toutes ces grandes questions sans réponse», freut sich der künstlerische Leiter Thierry Jobin. «Darüber hinaus ist er ein vielseitig interessierter Filmkenner, der perfekt zur Programmausrichtung des Festivals passt. Denn trotz seines hohen Bekanntheitsgrades hat er sich insbesondere mit Blick auf sein Heimatland USA einen kritischen Geist mit viel Stil und Verve bewahrt. Seine Werke wurden mehrfach erfolgreich verfilmt...

Thierry Jobin, Wiederwahl in der künstlerischen Leitung für die nächsten drei Jahre
Die Bestätigung, dass Douglas Kennedy bei der vom 31. März bis zum 8. April 2017 stattfindenden 31. Ausgabe des FIFF anwesend sein wird, gab Thierry Jobin im Rahmen der Generalversammlung des Festivals unter dem Vorsitz von François Nordmann bekannt. Gleichzeitig wurde er für die kommenden drei Jahre, von 2018 bis 2020, in seiner Funktion als künstlerischer Leiter bestätigt. Die Mitglieder genehmigten ebenfalls die Jahresabrechnung der Ausgabe 2016, die im vergangenen März mit einem neuen Zuschauerrekord mit fast 43'000 verkauften Eintrittskarten endete.

Pressemitteilung herunterladen

Festival International de Films de Fribourg

32e 16 > 24.03 2018

Esplanade de l'Ancienne Gare 3
Case postale 550
1701 Fribourg - Suisse
+41 26 347 42 00
info@fiff.ch