Direkt zum Inhalt

34e 20 > 28.03.2020

image en background

Über das Festival

Salle de cinéma festival

Das Festival findet jedes Jahr im März statt. Das Programm des Festivals umfasst einen Langfilmwettbewerb, einen Kurzfilmwettbewerb und mehrere Parallelsektionen. Das FIFF ist auch das ganze Jahr über mit verschiedenen Projekten aktiv.

Seines Leitbild:

Das Internationale Filmfestival Freiburg (FIFF) macht sich auf die Suche nach neuen Filmen aus der ganzen Welt – insbesondere aus Asien, Afrika und Lateinamerika – und präsentiert eine Auswahl davon in seinem sorgfältig kuratierten Wettbewerbsprogramm. Das Festival bringt Filmperlen aus allen Kulturen und Genres auf die Leinwand und berücksichtigt dabei sowohl unbekannte, intime Arbeiten als auch kommerziell erfolgreiche Werke. Es ist ihm zudem eine Herzensangelegenheit, aufstrebende Talente ausfindig zu machen und diese in die grosse FIFF-Familie aufzunehmen. Gleichzeitig bietet das Festival einzigartige Gelegenheiten für informelle Treffen in einer gastfreundlichen Atmosphäre. 
Das FIFF legt ausserdem ein spezielles Augenmerk auf die Kulturvermittlung und ist von der Kraft der kulturellen und sprachlichen Vielfalt auf den Bildschirmen wie auch in den Kinosälen überzeugt.

Erfahren Sie mehr über das FIFF, indem Sie in seine Geschichte oder die Archive eintauchen, das Team kennenlernen und die folgenden Facts and Figures einsehen:

Facts and figures 2019

Total ZuschauerInnen
42 921
Total Filme
105
Langfilme im Wettbewerb
12
Kurzfilme im Wettbewerb
15
Total Vorführungen
252
Öffentliche Vorführungen
169
Schulvorstellungen
83
Total ZuschauerInnen an Schulvorstellungen
11 270
Weltpremieren
6
Internationale Premieren
4
Europäische Premieren
6
Schweizer Premieren
42
Total vertretene Länder
58
FachbesucherInnen und akkreditierte Presse
304
image en background

Conception: Asphalte Design - Développement: Bluesystem