Direkt zum Inhalt

Gehörlose und Hörbehinderte

Vorführung mit Übersetzung in die französische Gebärdensprache (LSF)

Miriam Lies – Sektion Neues Territorium 
Dominikanische Republik | Spanien | 2018 | 90 Minuten
Originalsprache: Spanisch
Untertitel: Deutsch und Fränzösisch

Freitag 22 mars | 20h45 | Rex 3, boulevard de Pérolles 5, Fribourg 

Reservierung

Für eine Projektion des Films wird die Präsentation vor der Vorführung und die Diskussion mit den Regisseuren/innen in die französische Gebärdensprache (LSF) übersetzt.

Miriam will mit ihrer besten Freundin ihren 15. Geburtstag feiern. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Sie möchte dazu einen Jungen einladen, den sie im Internet kennengelernt hat. Aber Miriam ist schüchtern und fühlt sich wegen ihrer Hautfarbe von ihrem Umfeld abgegrenzt. Also lügt Miriam… Das bittersüsse Portrait eines Alters, in dem Meinung und Vorurteile von anderen für ein junges Mädchen schwer wiegen können.

Présentation sourds et malentendants

Die Austäusche mit den Regisseuren/innen nach den Projektionen sind ein fester Bestandteil des FIFFs. Das Festival bemüht sich, diese Diskussionsmomente einem breiten Publikum zugänglich zu machen und führt sein Angebot für Gehörlose und Hörbehinderte auch dieses Jahr fort.

Seit 2016 bietet das FIFF eine Filmvorführung an, die für das gehörlose und hörbehinderte Publikum ganz zugänglich ist. Dieses Jahr arbeitet es für das zweite Mal mit dem Freiburger Verein C’est un signe zusammen, dessen Ziel ist, die soziale Kontakte zwischen Gehörlose und Hörende anhand der Kultur zu stärken.

Kontakt und Informationen

Festival International de Films de Fribourg

33e 15 > 23.03 2019

Esplanade de l'Ancienne Gare 3
Case postale 550
1701 Fribourg - Suisse
+41 26 347 42 00
info@fiff.ch