Direkt zum Inhalt

35e 16 > 25.07.2021

Coronavirus: Verschiebung des Ticketsverkaufs

Badge FIFF2020 La Haine Jusqu'ici tout va bien

Nachricht von den 03. März

Verschiebung der FIFF-Pressekonferenz

Das FIFF wartet zurzeit auf weitere Weisungen der Behörden bezüglich der Durchführung von Veranstaltungen mit grossen Besucherzahlen.  Daher verlegt das Festival seine für morgen, den 4. März 2020, geplante Pressekonferenz und Programmankündigung auf Mittwoch, den 11. März 2020, um 10.15 Uhr in der Safe Gallery BKF/BCF (Boulevard de Pérolles 1, Fribourg).

Natürlich ist unsere oberste Priorität die Sicherheit unseres Publikums, unserer Gäste und unserer Mitarbeitenden. In Anbetracht der Situation prüfen wir alle möglichen Alternativen. Bis auf weiteres wird die 34. Ausgabe des FIFF (20. bis 28. März 2020) beibehalten.

Angesichts der Beschränkungen auch für kleinere Veranstaltungen in Bern sagt das FIFF jedoch seine für Donnerstag, den 12. März 2020, im Kino REX geplante Vorpremiere ab.
Wir werden Sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten. 
 


Nachricht von den 28. Februar

Nach dem am Freitagmorgen verkündeten Beschluss des Bundesrates bleibt das FIFF bis auf weiteres beibehalten. Wir stehen in Kontakt mit den kantonalen Behörden und folgen den Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit. Für uns hat die Sicherheit unseres Publikums, unserer Gäste und unserer Mitarbeiter*innen absolute Priorität. Wir werden Sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Für weitere Informationen über die Situation in der Schweiz verweisen wir Sie auf die Website des Bundesamtes für Gesundheit.

image en background image en background

Conception: Asphalte Design - Développement: Bluesystem