Direkt zum Inhalt

34e 20 > 28.03.2020

image en background

The Cannibal Club

Zurück
  • Schweizer Premiere
  • Fiktion
  • Brasilien
  • 2018 | 81 Min. | DCP | Colour
  • Sprache: Portuguese
  • Untertitel : Français | Englisch
Cast & Crew
Drehbuch
Guto Parente
Kamera
Lucas Barbi
Schnitt
Ricardo Pretti
Luiz Pretti
Musik
Fernando Catatau
Ton
Danilo Carvalho
DarstellerInnen
Zé Maria
José Maria Alves
Pedro Domingues
Ana Luiza Rios
Tavinho Teixeira
Produzent
Ticiana Augusto Lima
Produktion
Tardo Filmes
Kontakt
M-Appeal
Torsten Schulze
films@m-appeal.com
Gewalttätiger Inhalt
Guto Parente
Brasilien, 1983
Filmobiografie
    2007 Espuma e Osso (short, first of 13 films)
2010 Road to Ythaca (co-directed with Pedro Diogenes et al.)
2011 Os Monstros (co-directed with Luiz Pretti et al.)
2013 Doce Amianto
2014 The Mysterious Death of Pérola (co-directed with Ticiana Augusto Lima)
2016 The Strange Case of Ezequiel
 

The Cannibal Club, der viel mehr ist als ein furchterregender Kannibalenfilm, hat seine Weltpremiere beim renommierten Festival in Rotterdam gefeiert. Guto Parente hat eine bissige Horrorkomödie gedreht – ein einziger Euphemismus – über die soziale Ungleichheit in Brasilien. Diese blutige Chronik zeigt ein wohlhabendes, weisses Paar, das schräge sexuelle Phantasien kultiviert und sich die Hausangestellten schmecken lässt.

image en background

Conception: Asphalte Design - Développement: Bluesystem