Direkt zum Inhalt

34e 20 > 28.03.2020

image en background

La Noire de...

Zurück
  • Fiktion
  • SEN
  • 1966 | 65 Min. | DCP | Black and white
  • Sprache: Französisch
  • Untertitel : Deutsch
Cast & Crew
Drehbuch
Ousmane Sembène
Kamera
Christian Lacoste
Schnitt
André Gaudier
DarstellerInnen
Robert Fontaine
Ibrahima Boy
Momar Nar Sene
Anne-Marie Jelinek
Mbissine Thérèse Diop
Produzent
André Zwoboda
Produktion
Filmi Domirev
Kontakt
Trigon-Film
Christine Brönnimann
film@trigon-film.org
Ousmane Sembène
Senegal, 1923 - 2007
Filmobiografie
1963
L’empire sonhrai (documentary short)
1963
Borom Sarret (short)
1968
Mandabi
1971
Emitaï
1975
Xala
1977
Ceddo
1988
Camp de Thiaroye
1992
Guelwaar
2001
Faat Kiné
2004
Moolaadé
 

Die junge senegalesische Amme Diouana folgt ihren französischen Herren in die Stadt Antibes. Die Freude an der Entdeckung dieser neuen Welt schlägt schnell in Enttäuschung, wenn nicht sogar Depression um: Isolation, Verachtung durch ihre Herren, Rassismus, unendlich viel Hausarbeit… La Noire de…, Jean-Vigo-Preis 1966, ist der erste Spielfilm von einem Regisseur südlich der Sahara.

Sonntag
17 März
15:05
ARENA 7
Platz reservieren
Donnerstag
21 März
image en background

Conception: Asphalte Design - Développement: Bluesystem