Direkt zum Inhalt

36e 18 - 27.03.2022

Empire of Passion

Zurück

Ausgehendes 19. Jahrhundert in einem abgelegenen japanischen Dorf: Der arme junge Bauer Toyoji und Seki, die vierzigjährige Ehefrau eines hausierenden Messerschleifers, lieben sich trotz ihres Altersunterschieds. Um frei zu sein, ermorden sie den lästigen Ehemann. Doch sein Geist taucht bald wieder auf. Nagisa Oshima wurde beim Festival de Cannes 1978 mit Bester Regisseur ausgezeichnet.

  • Fiktion
  • Japan, France
  • 1978 | 105 Min. | Colour
  • Sprache: Japanisch
  • Untertitel : Français
Cast & Crew
Drehbuch
Itoko Nakamura
Nagisa Ôshima
Kamera
Yoshio Miyajima
Schnitt
Keiichi Uraoka
Musik
Tôru Takemitsu
Ton
Tetsuo Yasuda
Alex Pront
DarstellerInnen
Kazuko Yoshiyuki
Takahiro Tamura
Takuzô Kawatani
Akiko Koyama
Tatsuya Fuji
Produzent
Anatole Dauman
Produktion
, Argos Films
, Oshima Productions
Nagisa Ôshima
Japan, 1932 - 2013
Filmobiografie
1959 Ai to kibô no machi (erster von 50 Filmen)
1960 Seishun zankoku monogatari
1972 Natsu no imoto
1976 Ai no korida
1983 Merry Christmas Mr. Lawrence
1986 Max mon amour
1999 Tabou
   

Conception: By the way studio - Développement: Agence MiNT

Willkommen auf der Seite «Meine Favoriten»!

Hier können Sie:

  • Ihre ausgewählten Vorführungen wiederfinden
  • Ihre Auswahl einfach in den Warenkorb legen

Jetzt können Sie von all Ihren Geräten aus auf Ihre Favoriten zugreifen und diese teilen, indem Sie ein Konto erstellen..

Jetzt anmelden

Wir wünschen ein vergnügliches Festival!