Direkt zum Inhalt

35e 16 > 25.07.2021

BEGEGNUNG Neues Territorium: Ruanda (I)

Rencontre Rwanda copyright S. Mocong

«Was die Schweiz der Diaspora, aus Ruanda und von anderswo, verdankt»

• 15:00-16:30
• Eintritt frei
• Moderation: Serge Gumy, Journalist und Chefredaktor bei La Liberté 
• Sprache: Französisch
• Nach der Diskussionsrunde wird Gardiens de la Mémoire in Anwesenheit des Filmregisseurs Eric Kabera gezeigt (ARENA 7, 18:30)

Das Observatorium der kulturellen Vielfalt und der kulturellen Rechte nimmt die Sektion Neues Territorium: Ruanda zum Anlass, um über die Diaspora von Ruanda und anderswo zu diskutieren. Der Focus richtet sich auf politische und demokratische Beiträgen der Migrantenbevölkerungen. Als Zeugin von Gewalt und Botschafterin der Widerstandsfähigkeit birgt die Diaspora einen ungeahnten Wert für das Gastland.

Théâtre Equilibre
-
Begegnungen
image en background image en background

Conception: Asphalte Design - Développement: Bluesystem

Willkommen auf der Seite «Meine Favoriten»!

Hier können Sie:

  • Ihre ausgewählten Vorführungen wiederfinden
  • Ihre Auswahl einfach in den Warenkorb legen

Jetzt können Sie von all Ihren Geräten aus auf Ihre Favoriten zugreifen und diese teilen, indem Sie ein Konto erstellen..

Jetzt anmelden

Wir wünschen ein vergnügliches Festival!