Direkt zum Inhalt

35e 16 > 25.07.2021

Adieu à l'Afrique

Zurück
Der Jurassier Pierre-Alain Meier, der sich als Produzent für das afrikanische Kino und einige seiner grössten Filme (Yaaba, Laafi, Hyènes) eingesetzt hat, nimmt die Kamera in die Hand, um sich seinem Lebensweg und seinen Dämonen zu stellen. In Senegal stellt er Nachforschungen über eine Europäerin an, die 2009 an einem Strand tot aufgefunden wurde, als einzige Weisse mitten unter den Leichen von ertrunkenen Migranten.
  • Dokumentarfilm
  • Schweiz
  • 2017 | 87 Min. | Colour
  • Sprache: Französisch | Wolof | Englisch | Deutsch
  • Untertitel : Français
Cast & Crew
Drehbuch
Pierre-Alain Meier
Jamal Belmahi
Kamera
Séverine Barde
Schnitt
Myriam Rachmuth
Musik
Ismael Lo
Wasis Diop
Ton
Eric Ghersinu
Produzent
Pierre-Alain Meier
Produktion
, Prince Film
Kontakt
Outside the Box
Sebastiano Conforti
sebastiano@outside-thebox.ch
Pierre-Alain Meier, Thelma Film AG
Schweiz, 1952
Filmobiografie
1987
Ikaria BP 1447 (Dokumentarfilm, erster von 5 Filmen als Regisseur)
1989
Produzent (erster von 27 Filmen): Yaaba
1991
Produzent: Laafi
1992
Produzent: Hyènes
2002
Thelma
2012
Produzent: More Than Honey
image en background image en background

Conception: Asphalte Design - Développement: Bluesystem

Willkommen auf der Seite «Meine Favoriten»!

Hier können Sie:

  • Ihre ausgewählten Vorführungen wiederfinden
  • Ihre Auswahl einfach in den Warenkorb legen

Jetzt können Sie von all Ihren Geräten aus auf Ihre Favoriten zugreifen und diese teilen, indem Sie ein Konto erstellen..

Jetzt anmelden

Wir wünschen ein vergnügliches Festival!