Direkt zum Inhalt

FIFF 2018    16 > 24.03 FIFF-Kontakt
background

Rendez-vous am #fiff17 vom 03. bis 05. April

fiff ambience

Rendez-vous am #fiff17 vom 03. bis 05. April

Das FIFF ist seit Freitag in vollem Gange. Die ersten Gäste reisen heute leider wieder ab, jedoch werden ca. 50 weitere für die ganze Woche erwartet. Treffen Sie die Gäste des FIFF an den verschiedenen Veranstaltungen und verpassen Sie nicht Folgendes in den nächsten 3 Tagen:

03. – 05.04.2017 | FIFF-Frühstück
Verpassen Sie nicht das FIFF-Frühstück in der Eikon !
Jeweils am Morgen vom 3., 4. und 5. April von 10h00 bis 10h45 wird Thierry Jobin, künstlerischer Leiter des FIFF einen seiner geladenen Gäste kidnappen und mit ihm die Studierenden der Eikon, Berufsfachschule für Gestaltung (Wilhelm Kaiser 13, 1700 Fribourg), besuchen. Diese Begegnungen sind öffentlich und die Gäste sind eine Überraschung.
dejeuner

04.04.2017 | Gentleman Rissient | 17:00 | ARENA 6 in Anwesenheit von Pierre Rissient
Der Filmemacher Pierre Rissient ist ein Freund des FIFF und war 2016 bereits als Gast dabei. Es sei eines der besten Festivals, das er kenne, hielt er in der Fachzeitschrift Positif fest. Nach Man of Cinema (2007) von Todd McCarthy ist ihm jetzt ein zweiter Dokumentarfilm, Gentleman Rissient, gewidmet.
pierre rissient

04.04.2017 | Masterclasse Freddy Buache | 18:30 – 20:00 | ARENA 7
Er hat das Leben der Kinoliebhaber verändert und ehrt uns mit seiner Anwesenheit. Freddy Buache wird über Filme sprechen, für die er sich eingesetzt hat, über seine Filmauswahl für das FIFF in der Sektion Hommage à… und über viele andere Bereiche seines Engagement für das Schweizer Kino und jenseits dieser Grenze.
freddy buache

05.04 | Diskussionsrunde: Neues Territorium Nepal | 18:30 – 20:00 | ARENA 7
Ein Überblick über das nepalesische Kino in Anwesenheit dreier Regisseure und eines Produzenten.
the black hen

05.04 | Vernissage Schleier und Entschleierung | 18:30 | KUB
Die zweisprachige (deutsch-französisch) Ausstellung in der KUB zeigt mehrere Blickwinkel eines aktuellen Themas über Identitäten auf. Erzählt wird in sieben Kapiteln die lange Geschichte des Schleiers von der Antike bis in die heutige Zeit. Der Schleier, als umfassender Begriff auch für das Kopftuch geltend, ist heute fast ausschliesslich dem Islam zugeschrieben und doch war es das Christentum, das als erste Religion das obligatorische Tragen des Schleiers einführte.
bcu

05.04 | 78/52 | 20:00 | ARENA 5 in Anwesenheit von Alexandre O. Philippe
78 Einstellungen in 52 Sekunden: Vielleicht erkennen Sie die berühmte Duschszene aus Psycho von Alfred Hitchcock. Der in den USA ansässige Schweizer Alexandre O. Philippe, von Sundance ausgewählt und ein grosser Freund des FIFF, erforscht nach wie vor Gesellschaftsphänomene. Was er aus der berühmtesten Minute der Filmgeschichte – von der Entstehung bis zur Wirkung – herausholt, ist unglaublich.
nl


05.04 | Sainte Harare | 23:00 – 3:00 | Le Mouton Noir
Electric World Music – let’s dance!
sainte harare

Folgen Sie dem #fiff17
Verpassen Sie die Highlights des #fiff17 nicht und folgen Sie unseren Social Media
Möchten Sie die bisherigen Highlights des #fiff17 sehen? Dann besuchen Sie unsere Video und Bildergalerie auf www.fiff.ch

Festival International de Films de Fribourg

32e 16 > 24.03 2018

Esplanade de l'Ancienne Gare 3
Case postale 550
1701 Fribourg - Suisse
+41 26 347 42 00
info@fiff.ch