Direkt zum Inhalt

FIFF 2018    16 > 24.03 FIFF-Kontakt
background

Ranghoher Botschafterbesuch am FIFF

apero

Das FIFF, welches sein Programm mit einer Vielzahl asiatischer, insbesondere koreanischer Produktionen schmückt, hiess am 5. April den Botschafter der koreanischen Republik Lee Sangky und seine Ehefrau willkommen. Empfangen wurden die Gäste vom Präsidenten des FIFF, François Nordmann und Giovanna Garghentini Python, deren administrative Leiterin. Vor der Weltpremiere von The Truth Beneath hatten die Gäste die Möglichkeit, mit der Regisseurin Kyong-mi Lee zu sprechen. Botschafter Lee Sangky, der zu Ehren der anwesenden koreanischen Künstlerinnen und Künstler zum Apero lud,  hatte auch die Möglichkeit, sich mit der künstlerischen Leiterin des Busan International Filmfestival (BIFF), FIFF-Jurymitglied und Schauspielerin Kang Soo-youn zu unterhalten, ebenso mit Pierce Conran, südkoreanischer Korrespondent und Mitarbeiter des KOFIC sowie mit dem künstlerischen Leiter des FIFF, Thierry Jobin.

Noch am Vormittag erreichte auch der laotische Honorarkonsul Guido Käppeli das Festival, um der Vorführung der ersten laotischen Produktion mit weiblicher Regie Dearest Sister  beizuwohnen. In Begleitung von Giovanna Garghentini Python offerierte auch er einen feierlichen Empfang zu Ehren des Produktionsteams.

Am kommenden Freitag begrüsst das FIFF auch die Argentinische Botschaft, repräsentiert von der Kulturattaché Andrea Fabiano, die an der Vorführung des Wettbewerbsfilms January teilnimmt und den Regisseur Darìo Mascambroni trifft.

Festival International de Films de Fribourg

32e 16 > 24.03 2018

Esplanade de l'Ancienne Gare 3
Case postale 550
1701 Fribourg - Suisse
+41 26 347 42 00
info@fiff.ch